Pressemitteilung vom 10.05.2017

Urkunde des Klosters Möllenbeck dokumentiert 750 Jahre Silixen – Dorfgemeinschaftsfest Pfingsten 2017

Vor 750 Jahren wurde Silixen erstmals urkundlich erwähnt. 1267 übertrug die Äbtissin des Klosters Möllenbeck, Gisela, die Kirche in Silixen dem Lutbert von Eydenhusen.
Das 750jährige Jubiläum der urkundlichen Ersterwähnung wird groß gefeiert. Am Dienstag, den 30. Mai 2017, findet ein Festakt in der Aula der Grundschule Silixen statt, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Den Festvortrag, in dem auch über die besonderen Beziehungen zwischen dem Kloster Möllenbeck und Silixen berichtet wird, hält der Historiker Roland Linde.
Ab Freitag vor Pfingsten wird im Festzelt beim Dorfgemeinschaftshaus gefeiert.:

Freitag, 02.06.2017: Zeltdisco
Samstag, 03.06.2017: Nachmittags Vorführungen, Kaffee u. Kuchen, abends spielt die Band „Simply Dry" zum Tanz auf.
Pfingstsonntag: Zeltgottesdienst um 10.30 Uhr, nachmittags großer Umzug
Pfingstmontag: Frühschoppen im Festzelt

Detailliertes Programm siehe https://www.facebook.com/Dorfgemeinschaftsfest/

« zurück

top