Pressemitteilung vom 13.07.2017

Erneuerung der Fahrbahn der Landesstraße 441 und Neubau eines Rad-Gehweges in der Ortsdurchfahrt Todenmann – Eintägige Vollsperrung

Auf der Landesstraße 441 in der Ortsdurchfahrt Todenmann wird am 19. Juli die Ortsdurchfahrt wie angekündigt für einen Tag voll gesperrt. Grund sind Asphaltierungsarbeiten der Fahrbahn.

Hierauf wies die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau in Hameln hin.

Die Vollsperrung der Ortsdurchfahrt während der Asphaltierungsarbeiten ist notwendig, da die Fahrbahn eine zu geringe Breite aufweist um den Verkehr an der Baustelle vorbei zuführen. Witterungsbedingte Verschiebungen des Termins sind leider nicht auszuschließen.

Die Umleitungen für den überörtlichen Verkehr werden ausgeschildert. 

Der Verkehr wird im Anschluss, längstens bis zum Monatsende, mit Ampel geregelt. Bis dahin sollen die Arbeiten insgesamt abgeschlossen sein.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis. 

 

(Pressemitteilung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau in Hameln)

 

« zurück

top