Entwurf des Dorfentwicklungsplans für die Dörferregion „Rintelner Staatsforst"

Der Arbeitskreis Dorfentwicklung hat, unter Federführung der Sweco GmbH und Beteiligung der Stadt Rinteln, den im Rahmen des Förderprogramms erforderlichen Dorfentwicklungsplan aufgestellt.
Der Entwurf des Dorfentwicklungsplans ist nun den Trägern öffentlicher Belange zur Stellungnahme zugeleitet worden.
Nach Vorliegen der Stellungnahmen werden die entsprechenden Anregungen und Bedenken in den Dorfentwicklungsplan eingearbeitet. Voraussichtlich in der Zeit von Mitte November bis Mitte Dezember 2016 wird dann der Dorfentwicklungsplan den politischen Gremien der Stadt Rinteln zur Verabschiedung vorgelegt.

Update 28.11.2016
In der Zeit vom 07.10.2016 bis zum 04.11.2016 hat die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange im Rahmen des Dorferneuerungsverfahrenes Dorfregion „Rintelner Staatsforst" stattgefunden. Eingegangene Anregungen, Bedenken und Hinweise wurden eingearbeitet.
Der Dorfentwicklungsplan für die Dorfregion „Rintelner Staatsforst" liegt nun den politischen Gremien der Stadt Rinteln zur Beratung und Entscheidung vor. Nach abschließender Beschlussfassung durch den Rat der Stadt Rinteln, voraussichtlich am 08.12.2016, wird der Dorfentwicklungsplan dem Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser zur Genehmigung vorgelegt.
Zur Unterstützung bei der Antragstellung für Einzelmaßnahmen im Rahmen des Dorfentwicklungsplans wird die Beauftragung einer Umsetzungsbegleitung vorbereitet. Informationen über die Umsetzungsbegleitung (Name des Büros, Ansprechpartner) werden dann auf dieser Seite bekanntgemacht.
Der Entwurf des Dorfentwicklungsplans und die Anlagen können hier eingesehen werden:

Für Fragen zum Dorfentwicklungsplan können Sie sich an die Stadtverwaltung Rinteln, Bauamt, Herr Uwe Sievert (05751-403157 / u.sievert@rinteln.de) oder an das Planungsbüro Sweco GmbH, Herr Michael Brinschwitz (0511-3407261 / michael.brinschwitz@sweco-gmbh.de) wenden

Update 15.09.2017
Am 12.09.2017 ist der Bescheid des Amtes für regionale Landesentwicklung Leine Weser (ArL Leine-Weser) über die Anerkennung des Dorferneuerungsplanes für die Dorfregion Rintelner Staatsforst  und die Festlegung des Förderzeitraumes bei der Stadt Rinteln eingegangen.
Mit diesem Bescheid wurden die im DE-Plan aufgeführten Maßnahmen und Projekte dem Grunde nach genehmigt und der Finanzierungszeitraum wurde bis zum 31.12.2023 festgesetzt.
Als erstes kommunales Projekt ist die Förderung für den Neubau des Bürgerhauses in Krankenhagen bereits beantragt worden.


Update 20.07.2018

Der vorzeitige Investitionsbeginn für die beantragte Förderung der Umsetzungsbegleitung für den DE-Plan Rintelner Staatsforst wurde vom ArL Leine-Weser der Stadt Rinteln am 09.07.2018 bewilligt.
In Kürze soll mit der Ausschreibung zur Angebotsabgabe an geeignete Planungsbüros begonnen werden. Nachdem ein Planungsbüro für die Unterstützungbegleitung beauftragt worden ist, werden dessen Kontaktdaten hier veröffentlicht. Diese Büro wird dann unterstützend bei der Beantragung und Durchführung von privaten und kommunalen Maßnahmen aus dem DE-Plan tätig werden.
Am 16.08.2018 soll eine Sitzung des Arbeitskreises Dorfentwicklung stattfinden. Hier werden Informationen zum Stand des Verfahrens und zu dem Antrag für den Neubau des Bürgerhauses in Krankenhagen gegeben werden.

 

top