A A A

Einfach herbstlich!

Bunte Buchenwälder und jede Menge Events

Herbstzeit ist gleich Wanderzeit - das gilt auch in Rinteln an der Weser. In warmen Farben leuchten die Buchenwälder des Wesergebirges und wollen entdeckt werden. Viele Wege führen etwa zum hoch über unserer Stadt liegenden Klippenturm. Immer einen Ausflug wert natürlich auch die im späten 16. Jahrhundert errichtete Schaumburg, die weithin sichtbar das Wesertal dominiert. Nicht weit davon, auf dem Möncheberg, liegt die Paschenburg, 1842 im Stile eines kleinen Jagdschlösschens vom damaligen Revierförster erbaut, beherbergt sie heute ein Panorama-Restaurant. Der kleine Aussichtsturm direkt nebenan ist beliebte Anlaufstation für Wanderer, die die weite Sicht genießen. Kunstfreunde erfreuen sich zudem am nahen „Steingarten“, einer Stätte künstlerischen Schaffens, der Skulpturen in natürlicher Umgebung zeigt.

 

Auch Freunde des beliebten Nordic Walking sind bei uns in Rinteln bestens aufgehoben, sie finden wie die Wanderer ein ausgewiesenes und zertifiziertes Wegenetz vor – vom leichten Rundkursen über mittelschwierige bis schwierige Routen, wie etwa durch die Wälder des Taubenberges, etwa zehn Kilometer lang mit Höhenunterschieden von über 200 Metern.


Sie können den Rintelner Herbst aber natürlich auch ganz anders erkunden, bei einer unserer Stadtführungen etwa, oder ganz individuell auf unserer „Kunstroute“. Überall im Stadtgebiet haben wir für Sie Werke von Künstlern aus der Region aufgestellt. Es handelt sich um Skulpturen aus Stahl, Muschelkalk und Sandstein sowie Eisenschnitt-Stelen. Quer verteilt durch die Stadt finden Sie sie beispielsweise im Industriegebiet, am Pferdemarkt, am Alten Hafen, am Weserradweg oder in der Fußgängerzone.

 

Der Herbst in Rinteln ist abwechslungsreich. Wir freuen uns auf Sie!