Internationaler Wettbewerb

Die im Feuerwehr-Weltverband CTIF (frz. Comité Technique International de prévention et déxtinction du feu; dt. Internationales technisches Komitee für vorbeugenden Brandschutz und Feuerlöschwesen) organisierten 50 nationalen Feuerwehrverbände führen einen einheitlichen Wettbewerb durch.

Der Wettbewerb besteht aus zwei Teilen - einer "Feuerwehrhindernisübung" und einem "400-m-Staffellauf mit Hindernissen".

Eine Wettbwerbsgruppe besteht aus 9 Personen plus einer Ersatzperson.

Jedes Bundesland führt hierzu Landesausscheidungen durch. Die jeweils zwei besten Wettbewerbsmannschaften eines Bundeslandes treten dann zur Bundesausscheidung an. Die beiden Sieger der Bundesausscheidung vertreten die Deutschen Jugendfeuerwehren dann bei der CTIF-Endausscheidung.

Die Kreis-Jugendfeuerwehr Schaumburg veranstaltet seit vielen Jahren in Bad Nenndorf den Internationalen Wettbewerb.

Interessierte Jugendfeuerwehren können die Übung ganz einfach erlernen und am Wettbewerb teilnehmen.

→ Alles zum Internationalen Wettbewerb als Download!

 

zurück

top