Lärmaktionsplan

 

Die Stadt Rinteln beabsichtigt, unter Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange, den Lärmaktionsplan gemäß der EU-Umgebungslärmrichtlinie aufzustellen.

Rechtsgrundlage für die Aufstellung des Lärmaktionsplanes ist § 47d Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) in Verbindung mit der Richtlinie 2002/49/EG über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm (EU-Umgebungslärmrichtlinie) des Europäischen Parlaments. Danach müssen die zuständigen Behörden für stark befahrene Hauptverkehrsstraßen einen Lärmaktionsplan aufstellen, der konkrete Maßnahmen zur Verminderung und Verhinderung gesundheitsschädlicher Auswirkungen von Umgebungslärm sowie zur Erhaltung der Umweltqualität beinhaltet.

Die öffentliche Auslegung findet in der Zeit vom 21.11.2018 bis einschließlich 20.12.2018 bei der Stadt Rinteln, Klosterstraße 20 im Baudezernat, 31737 Rinteln statt.

Zuzüglich zur Offenlegung bei der Stadtverwaltung Rinteln wird der Entwurf des Lärmaktionsplans hier zum Herunterladen bereitgestellt.

 

                                Unterlagen zur öffentlichen Auslegung des Entwurfs des Lärmaktionsplans

 

 

top