Kindertagesstätte "Zum Gänseblümchen" - Pädagogischer Schwerpunkt

 

Unsere Ziele

Bei der Zielsetzung unserer pädagogischen Arbeit in der Kindertagesstätte richten wir uns nach dem Gesetz über Tageseinrichtungen für Kinder. (KiTaG)

 

 

 

 

 

 

Wir wollen:
 
Ø      als familienergänzende und -unterstützende Institution verstanden sein
Ø      mit den Kindern Bedürfnis orientiert arbeiten
Ø      erfahrbare Lebenswirklichkeit zum Lerngegenstand machen
Ø      erreichen, dass die Kinder vor der Gruppe und in der Gruppe bestehen können
Ø      dass die Kinder ihre eigene Individualität akzeptieren und entwickeln, ebenso auch
         die Individualität der anderen Kinder tolerieren
Ø      die psychische Stabilität der Kinder stützen
Ø      die Entwicklung und Selbständigkeit des einzelnen Kindes durch Förderung stützen
Ø      individuelle Fähigkeiten und Fertigkeiten weiterentwickeln, vertiefen und ausgleichend
         eingreifen
Ø      das Wissen der Kinder erweitern
Ø      die Motorik der Kinder durch gezielte Angebote stärken und fördern
Ø      eigenes Erzieherverhalten bewusst machen, reflektieren, es weiterentwickeln oder ändern

Zusammenarbeit mit den Eltern

Eltern geben mit ihrem Kind etwas ganz Privates, ihnen sehr Wichtiges, in die Obhut des Kindertagesstätte. Sie erziehen ihr Kind nach bestem Wissen und Gewissen in ihrem persönlichen Erziehungsstil. Damit wir pädagogischen Fachkräfte Familien ergänzend und unterstützend wirken können, sollten wir so viel wie möglich aus dem persönlichen Umfeld des Kindes erfahren. Nur so können wir Ziele setzen und erreichen. Deshalb sind die Informationen und ein ständiger Austausch zwischen Eltern und ErzieherInnen ein Basispunkt für unsere pädagogische Arbeit.
 
Wir wünschen uns gegenseitige Unterstützung, Verständnis, Beistand und Hilfe. Auch sind wir aufgeschlossen für Hinweise, Vorschläge oder konstruktive Kritik und Lob.
 
Gelegenheit dazu bietet sich bei:
 
·         dem Aufnahmegespräch zum Kennen lernen der Einrichtung
·         dem Schnuppernachmittag und den Besuchstagen vor dem Kindergarteneintritt
·         Elternabende
·         Elternbildung mit Referenten
·         Familientage
·         Elterngespräche oder so genannte „Tür- und Angelgespräche“
·         Feste mit Eltern und Kindern
·         Zusammenarbeit mit dem Elternrat
·         Informationen durch die Projekte und die Elternbriefe
·         Mithilfe bei Festen, Ausflügen u.ä.
·         Hospitationen oder Hausbesuchen (nach Wunsch und vorheriger Absprache)

Elternbeirat

Die Erziehungsberechtigten der Kinder in einer Gruppe wählen aus ihrer Mitte einen Gruppensprecher, sowie deren Vertretung.
Bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben sollen die in der Einrichtung tätigen Fachkräfte mit den Erziehungsberechtigten zum Wohl der Kinder zusammenarbeiten. Der Elternbeirat ist an den Entscheidungen in wesentlichen Angelegenheiten der Einrichtung beteiligt.

Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

Die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen sind in einer Zeit, in der Kinder angeblich in erhöhtem Maße Auffälligkeiten zeigen, sehr wichtig. Konkrete Hilfen sind gefragt, wo Mütter und Väter keinen Ausweg mehr sehen oder Kinder gar Schäden erleiden. Verständnis durch Beratung und kompetentes Weiterleiten an qualifizierte Institutionen ist erforderlich.
 
Der Kindertagesstätte arbeitet auf  Wunsch mit folgenden Institutionen zusammen:
 
Ø      Grundschule
Ø      Jugendamt
Ø      Gesundheitsamt
Ø      Lebenshilfe / Frühförderung
Ø      Erziehungsberatungsstelle
Ø      Kinderärzten / Therapeuten
Ø      Polizei, Feuerwehr, Forstamt
Ø      Kindergärten im näheren Umkreis
Ø      Fachschulen
Ø      Sprachtherapeuten
Ø      Kirche
Ø      Gemeinde, Stadt
 
Eingewöhnung Krippengruppe
Die Eingewöhnung der Krippenkinder erfolgt nach dem Berliner Modell.

Die Kindertagesstätte wird unterstützt durch den Förderverein „Gänseblümchen Engern e.V.“. Informationen dazu befinden sich unter www.rinteln.de im Online-Vereinsregister.


zurück                                                                                                     weiter

top