STADTBÜCHEREI - "Die Rintelner Lesefreunde"

Ehrenamt in der Stadtbücherei - wie alles begann...

Im Jahr 2003 suchte die Stadtbücherei Rinteln ehrenamtliche Mitarbeiter um regelmäßige Vorlesestunden für Kinder anbieten zu können.

Schnell fand sich ein "lustiges Trüppchen" engagierter Frauen und Männer, welches seit September 2003 die Stadtbücherei im Rahmen der Leseförderung und Veranstaltungsarbeit tatkräftig unterstützt.

2004 entschieden die ehrenamtlichen Vorleser, sich fortan "Rintelner Lesefreunde" zu nennen.


Zunächst waren bei dem Projekt „Zeit zum Vorlesen“ lediglich wöchentliche Vorlesestunden für Kinder geplant, aber nachdem alle Beteiligten gemerkt haben, wie viel Spaß und Freude das Lesen (und auch das Zuhören) macht, entschlossen sich die Rintelner Lesefreunde und die Mitarbeiter der Stadtbücherei, zukünftig auch Lesungen für Erwachsene als Abendveranstaltungen anzubieten.
Ebenfalls seit 2003 findet sich auch der Mobile Bücherdienst in unserem Serviceangebot, welches zwei Jahre später noch durch Vorlesestunden in zwei Rintelner Seniorenwohnanlagen erweitert wurde.
Bei den Vorlesestunden – ganz gleich ob für Kinder oder Senioren – steht die Kommunikation mit den Zuhörern im Vordergrund, so dass alle aktiv eingebunden werden und jeder mit Spaß und Freude bei der Sache ist.

Die Stadtbücherei dankt den Rintelner Lesefreunden für ihr Engagement!

 

Gruß der "Rintelner Lesefreunde"

Gruppenbild der Rintelner LesefreundeDie Rintelner Lesefreunde sind: (von links): Marianne Sievert, Brigitte Wiegand, Dr. Ulrich Krause, Silke Jonasson, Helga Frevert, Ursula Behnert, Paul-Egon Mense, Anke Müller


Liebe Leserin, lieber Leser,

Lesen macht Spaß, Lesen macht klug, Lesen fördert die geistige Beweglichkeit und Kreativität, Lesen entspannt, Lesen... Lesen... Lesen...

Die Vorteile ließen sich beliebig fortsetzen, und jeder von Ihnen wird die nutzen, die ihm am wichtigsten sind.

Wir, die "Rintelner Lesefreunde" - ehrenamtliche Mitarbeiter der Stadtbücherei Rinteln -, erleben diese Vorteile seit 2003; sei es bei den Vorlesestunden für Kinder, die nicht nur den Kindern, sondern auch uns Spaß und Freude bereiten, oder bei den Lesungen in den Einrichtungen der Altenbetreuung, um diesen Menschen ein wenig Unterhaltung in ihrem nicht immer leichten Alltag zu bieten. Auch bei den in der Stadtbücherei stattfindenden Abendveranstaltungen, wo in verteilten Rollen aus den Werken bekannter Autoren gelesen wird - immer geht es darum, aus der wunderbaren und vielfältigen Literatur jeweils einen kleinen Beitrag den unterschiedlichen Zuhörerkreisen erlebbar zu machen.

Wenn es dann noch gelingt, dass der eine oder andere selbst wieder zum Buch greift, und wenn vor allem Kinder und Jugendliche den Wert und die Wichtigkeit des Lesens entdecken, dann würde uns dies besonders freuen. Wir freuen uns aber auch, wenn Sie unsere Veranstaltungen besuchen und damit unsere Initiative unterstützen.

Wir wünschen Ihnen viele besinnliche Stunden mit guter und unterhaltsamer Literatur.


Freundliche Grüße

Ihre Rintelner Lesefreunde


 

 

 

 

top