Stellenausschreibungen

Die Stadt Rinteln stellt zum 01. August 2018 für die Dauer von zunächst einem Jahr ein:

- 1 Sozialassistenten/Sozialassistentin mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik als Drittkraft für die Kindertagesstätte im Ortsteil Krankenhagen

- jeweils 1 Sozialassistenten / Sozialassistentin bzw. Kinderpfleger/in oder pädagogische/n Mitarbeiter/in an Grundschulen mit entsprechendem Qualifizierungsnachweis für die Betreuung von Kindern an den Grundschulen in den Ortsteilen Exten und Deckbergen

- 1 staatlich anerkannte/n Erzieher/in für eine Einstellung als Kranken- und Urlaubsvertretung für die städtischen Kindertageseinrichtungen

- Anerkennungspraktikanten / Anerkennungspraktikantinnen im Rahmen der Ausbildung zum/r staatlich anerkannten Erzieher/in nach Maßgabe des Landes NRW

- Teilnehmer/innen für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in den städtischen Kindertagesstätten sowie den Grundschulen in Rinteln

Informationen zu der Tätigkeit in Krankenhagen:
Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 3 des Tarifvertrages für den Sozial- und Erziehungsdienst der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (TVöD SuE/VKA). Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 29 Stunden. Die Ableistung erfolgt im Vormittagsbereich. Erholungsurlaub kann grundsätzlich nur während der Schließungszeiten genommen werden.

Informationen zu der Tätigkeit in Exten:
Das Aufgabengebiet umfasst die Hausaufgabenbetreuung und die Durchführung von Freizeitangeboten. Darüber hinaus sind leichte unterstützende Tätigkeiten im Schulmensabereich zu erbringen. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 3 TVöD SuE/VKA. Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 16 Stunden. Sie ist von montags bis freitags in der Zeit von 13.10 Uhr bis 15.40 Uhr zu erbringen sowie 2 x wöchentlich bis 17.00 Uhr. Hinzu kommen 0,75 Stunden Vorbereitungszeit. Erholungsurlaub kann nur in den Schulferien genommen werden.
Da an der Grundschule Exten eine Ferienbetreuung angeboten wird, beträgt die Sommerschließungszeit 3 Wochen.

Informationen zu der Tätigkeit in Deckbergen:
Das Aufgabengebiet umfasst die Hausaufgabenbetreuung und die Durchführung von Freizeitangeboten. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 3 TVöD SuE/VKA.
Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 9,75 Stunden.
Sie ist von montags bis freitags in der Zeit von 15.30 Uhr bis 17.15 Uhr zu erbringen. Hinzu kommt 1 Stunde Vorbereitungszeit. Erholungsurlaub kann nur in den Schulferien genommen werden. Ggf. wird eine Ferienbetreuung angeboten.

Informationen zu der Tätigkeit als Vertretungskraft:
Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 8 a TVöD SuE/VKA. Die Wochen-arbeitszeit beträgt mindestens 25 Stunden.

Informationen zu einer Tätigkeit als Anerkennungspraktikant/in
Das zu zahlende Entgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für Praktikanten / Praktikantinnen im öffentlichen Dienst (TVPöD). Es handelt sich jeweils um Vollzeitbeschäftigungen.

Informationen für junge Menschen, die ein FSJ ableisten möchten:
In folgenden Kindertagesstätten und Grundschulen sind Stellen zu besetzen:

- Krippe Wichtelburg am Rathaus
(4 Krippengruppen)
- Kindertagesstätte Klabauternest in Rinteln-Nord
(1 Krippengruppe, 1 Kindergartengruppe)
- Kindertagesstätte Engern
(1 Krippengruppe, 2 Kindergartengruppen und 1 Hortgruppe)
- Kindertagesstätte Exten
(integrative Einrichtung mit 1 Krippengruppe, 4 Kindergartengruppen)
- Kindertagesstätte Hohenrode
(1 Kindergartengruppe)
- Kindertagesstätte Krankenhagen
(1 Krippengruppe und 2 Kindergartengruppen)
- Kindertagesstätte Möllenbeck
(2 Kindergartengruppen)
- Kinderspielkreis Goldbeck
(1 Kindergartengruppe)
- Waldkindergarten Nord
(1 Kindergartengruppe)
- Waldkindergarten Süd
(1 Kindergartengruppe)
- Grundschulen Nord und Süd / Möllenbeck sowie in Deckbergen und Exten / Krankenhagen.

Die Stadt Rinteln hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt, deshalb werden Bewerbungen von Männern bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen.

Fragen zu Ihrer Bewerbung beantwortet Ihnen gerne Frau Stoller, Tel.: 05751/403-119.

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild, Zeugniskopien und Tätigkeitsnachweisen werden bis zum 04. März 2018 erbeten an die Stadt Rinteln, Klosterstraße 19, 31737 Rinteln. Bitte keine Originale einreichen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden.

Entsprechende Onlinebewerbungen bitte ich zu senden an die E-Mail-Adresse: d.stoller@rinteln.de

 

 

« zurück

top