Wennenkamp

FachwerkhausDer malerisch in der abwechslungsreichen, lippischen Berglandschaft gelegene Ort Wennenkamp hat seinen Namen von der hier im 13. Jahrhundert mit ausgedehntem Besitz belehnten Adelsfamilie De Wend erhalten. Der zum Ort gehörige und etwa 1 km südwestlich gelegene Hof Passenstein zählte noch im 19. Jahrhundert mit mehr als 200 Morgen Land zu den größten Bauerngütern in Südschaumburg. Bemerkenswert sind die in der Feldmark Wennenkamps deutlich sichtbaren Ackerterrassen. Sie haben die Flurbereinigung unversehrt überstanden und lassen noch heute den Verlauf der mittelalterlichen Ackergrenzen erkennen.

 

 

 

 

LudwigsturmWennenkamp ist ein idealer Ausgangsort für ausgiebige Wanderungen. Ein besonders lohnendes Ziel stellt dabei der auf dem 340 m hohen Rumbecker Berg errichtete Ludwigsturm dar. Von der mächtigen Holzkonstruktion, die sich weit über den schattigen Buchenhochwald erhebt, erschließt sich dem Betrachter ein in der ganzen Region einmaliges Panorama in alle Himmelsrichtungen.

Erkunden Sie Wennenkamp bei einem Historischen Ortspaziergang...

top