A A A

Dipl.-Ing. / Bachelor (w/m/d) der Fachrichtung Straßen- und Tiefbau oder Straßenwärtermeister mit Erfahrung in der Verwaltung

Kommen auch Sie in unser Team!

20.07.2021

 

 

Im Tiefbau- und Umweltamt der Stadt Rinteln ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Dipl.-Ing. / Bachelor

der Fachrichtung Straßen- und Tiefbau 

oder 

Straßenwärtermeister mit Erfahrung in der Verwaltung 

 (w/m/d)

zunächst befristet zu besetzen. Eine spätere dauerhafte Übernahme ist geplant.

 

Die Stadt Rinteln, 27.000 Einwohner/innen, hat den Status einer selbständigen Gemeinde und liegt im Weserbergland als zentraler Ort zwischen Hameln und Minden verkehrsgünstig an der Autobahn A 2. Sie umfasst die Kernstadt sowie 18 Ortsteile. Eine Vielzahl von Kindertagesstätten und alle allgemeinbildenden Schulformen sind vorhanden. Das reichhaltige kulturelle, sportliche und touristische Angebot gewährleisten einen hohen Freizeitwert.

Die Stadt Rinteln ist als fairer Arbeitgeber mit dem „Work Life+ Siegel“ zertifiziert. Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung sind gegeben. Zusätzlich gibt es Angebote im Bereich der freiwilligen Gesundheitsleistungen.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Planung, Ausschreibung und Vergabe, Koordinierung und Leitung, bzw. Bauüberwachung von:

      -          Straßenneubau- und Straßenunterhaltungsarbeiten,

      -          Bau- und Unterhaltungsarbeiten an kleineren Brückenbauwerken, einschl. der Zustandskontrolle und Zustandserfassung,

      -          Lichtzeichenneuanlagen und deren Unterhaltung,

      -          Straßenlampenneuanlage

  • Projektvergabe und Projektleitung über alle Leistungsphasen der HOAI, d. h. Beauftragung und Begleitung externer Planungs- und Ingenieurbüros und deren Überwachung,
  • Umsetzung städtischer Baumaßnahmen im Außenbereich wie Parkanlagen, Spiel- und Freizeitflächen, Grünflächen
  • Koordinierung und Abstimmung von Arbeiten mit dem städtischen Baubetriebshof
  • allgemeine Verwaltungsaufgaben

     -          Ansprechpartner für projektbeteiligte Fachämter, Planungsbüros, Bürgerinnen und Bürgern und Dienstleister (Telekom, Stadtwerke usw.),

     -          Teilnahme an Ausschusssitzungen bei Bedarf

     -          Erstellung von aussagekräftigen Beschlussvorlagen für die politischen Gremien

 

Erwartet wird/werden neben der fachlichen Qualifikation

  • kompetentes Auftreten und selbstständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom-FH / Bachelor FH) der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Straßenbau / Baubetrieb oder Straßenwärtermeister mit Erfahrung in der Verwaltung
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B
  • gute Kenntnisse bei der Ausschreibung und Vergabe von Ingenieur- und Bauleistungen sowie Kenntnisse im Vertrags- und Baurecht (VOB, UVgO, HOAI)
  • Erfahrungen als Projekt- oder Bauleiter
  • gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office
  • CAD-Kenntnisse erwünscht

 

Geboten wird/werden:

  • ein konjunkturunabhängiger Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • eine Bezahlung nach Tarifvertrag (TVöD)
  • eine betriebliche Zusatzversorgung
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation bis zu Entgeltgruppe 11 TVöD. Der Arbeitsplatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

 

Nähere Auskünfte erteilen Herr Eggert-Edeler (Fachamt), Tel.: 05751/403-214, s.eggert-edeler@rinteln.de, und

Frau Schock (Personalabteilung), Tel.: 05751/403-143 (vormittags), bewerbung@rinteln.de.

 

Die Stadt Rinteln fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt und sollten bereits in ihrer Bewerbung auf ihre Schwerbehinderteneigenschaft hinweisen.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden bis zum 02. August 2021 an die Stadt Rinteln, Klosterstraße 19, 31737 Rinteln, erbeten. Bitte keine Originalunterlagen einreichen. Aus Kostengründen können Unterlagen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

Online-Bewerbungen bitte in einem einzigen Dokument als  PDF-Datei an die E-Mail-Adresse b.schock@rinteln.de senden.