A A A

Erklärung zur Barrierefreiheit

Informationen über die Zugänglichkeit dieser Webseiten gemäß § 9b NBGG sowie über diesbezügliche Kontaktmöglichkeiten.

Der Webauftritt der Stadt Rinteln wird an die EU-Richtlinie 2016/2102 zur Umsetzung des barrierefreien Internets öffentlicher Stellen angepasst und optimiert. Dennoch ist die Seite nur in gewissen Teilen barrierefrei. An einer Verbesserung wird kontinuierlich gearbeitet.

Diese Erklärung hat Gültigkeit für den Internetauftritt www.rinteln.de.

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit
Diese Erklärung wurde am 23.12.2021 erstellt. Die Einschätzung basiert auf einer Selbstbewertung.

Schriftgröße
Die Schriftgröße kann auf www.rinteln.de über die Tastenkombination + + bzw. - vergrößert oder verkleinert werden.

Alternativ können Sie die Schriftgröße auch in Ihren Browser-Einstellungen verändern. Benutzen Sie den Internet Explorer (bis Version 6), so können Sie die Einstellung im Menü unter 'Ansicht', Unterpunkt 'Schriftgrad' ändern. Ab der Version 7 des Internet Explorers erfolgt die Einstellung über die Schaltfläche 'Seite', Unterpunkt 'Textgröße'.

Im Mozilla Firefox ändern Sie die Schriftgröße über das Menü 'Ansicht', Unterpunkt 'Schriftgrad', 'vergrößern' beziehungsweise 'verkleinern'.

Bildgröße
In der Regel können Sie sich alle interessanten Fotos mit einem Mausklick vergrößert darstellen lassen.

Navigation
Über die horizontale Navigationsleiste (Portalnavigation) können Sie mit wenigen Klicks sämtliche Inhaltsseiten von www.rinteln.de erreichen. Die Inhalte sind nach den Nutzerbedürfnissen zusammengestellt, die jeweilige Unternavigation auf den linken Seiten (Menüleiste) sind nach Themenschwerpunkten oder typischen Lebenssituationen strukturiert. Einen Überblick erhalten Sie im Inhaltsverzeichnis.

Suche
Eine leistungsstarke Volltextsuche hilft Ihnen, wenn Sie nicht genau wissen, wo Sie in der Struktur suchen müssen. Geben Sie einfach Ihren Suchbegriff in das dafür vorgesehene Textfeld ein.


Vorlesefunktion des webReader von der Firma ReadSpeakerwebReader von ReadSpeaker

Über die Verwendung von ReadSpeaker webReader:

ReadSpeaker webReader ermöglicht das laute Vorlesen von Text-Inhalten auf einer Webseite. Durch die Sprachausgabe von Text werden Informationen leichter verständlich und können jederzeit und an jedem Ort angehört werden. Das macht die Inhalte leichter zugänglich und die Webseite wird besucherfreundlicher. Als Nutzer müssen Sie dafür nichts herunterladen. Eine klare Anweisungen für die Bedienung sämtlicher Funktionen des webReaders erhalten Sie unter dem "Hilfe-Button".

Die unter www.rinteln.de angebotenen Dokumente, wie Formulare, Broschüren und Faltblätter sind im pdf-Format gespeichert. Der Link zu einer pdf-Datei enthält Angaben zu der Größe der Datei. Für die Darstellung der PDF-Dokumente benötigen Sie eine Lese-Software, zum Beispiel das Programm Adobe Reader.

Sobald Sie auf einen Link zu einer PDF-Datei klicken, wird die Datei zusammen mit dem passenden Lese-Programm geöffnet. Sollten Sie Schwierigkeiten haben, die Texte im PDF-Format online zu lesen, empfehlen wir, das Dokument zunächst in einem Ordner auf Ihrem Computer zu speichern. Von dort können Sie die Datei öffnen und offline anschauen.

Feedback und Kontaktangaben

Über folgenden Kontakt können Sie Mängel in Bezug auf die Einhaltung der Barrierefreiheitsanforderungen mitteilen:
info@rinteln.de

Schlichtungsverfahren
Bei nicht zufriedenstellenden Antworten aus oben genannter Kontaktmöglichkeit können Sie bei der Schlichtungsstelle, eingerichtet bei der Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen in Niedersachsen, einen Antrag auf Einleitung eines Schlichtungsverfahrens nach dem Niedersächsischen Behindertengleichstellungsgesetz (NBGG) stellen. Die Schlichtungsstelle nach § 9 d NBGG hat die Aufgabe, Streitigkeiten zwischen Menschen mit Behinderungen und öffentlichen Stellen des Landes Niedersachsen, zum Thema Barrierefreiheit in der IT, beizulegen. Das Schlichtungsverfahren ist kostenlos. Es muss kein Rechtsbeistand eingeschaltet werden.
Direkt kontaktieren können Sie die Schlichtungsstelle unter: