A A A

Einfach sommerlich!

Die Weser stets im Blick

mehr

Einfach Feste feiern!

Lust am Leben

mehr

Einfach ein Schätzchen!

Altes neu erleben!

mehr

Einfach sportlich!

Wasser ist unser Element

mehr

Einfach zum Shoppen gut!

Altstadtflair und Einkaufsfreuden

mehr

Einfach lecker!

Gut für Gaumen, Leib und Seele

mehr

Einfach ein starker Standort!

Ansiedeln leicht gemacht

mehr

Einfach jung geblieben!

Alte Stadt für junge Leute

mehr

Einfach ein Schätzchen!

Altes neu erleben

Rinteln hat Geschichte, davon können Sie sich auf Schritt und Tritt überzeugen - bei einem Besuch des historischen Marktplatzes, der Fußgängerzone und der versteckten lauschigen Plätze und verwinkelten Gassen in der Altstadt. Dank der bevorzugten Lage direkt an der Weser wurden wir nach unserer Gründung 1239 zu einem schnell wachsenden Umschlagplatz für Waren aller Art, woran auch heute noch die weit über unsere Grenzen hinweg bekannte „Rintelner Messe" zweimal im Jahr erinnert und das seit mittlerweile 625 Jahren.

Altes neu erleben steht auch im Mittelpunkt der Stadtführungen. Sachkundig werden die Teilnehmer in die Geheimnisse der Weserrenaissance eingeführt, entdecken Erker und Giebel, Fächerrosetten und buntes Fachwerk dieses im Weserbergland heimischen Baustils aus der Zeit zwischen 1520 und 1620. Oder wie wäre es, wenn Sie einfach mal mit dem Nachtwächter auf Tour gehen? Bis in die 30-iger Jahre des vergangenen Jahrhunderts versah er tatsächlich hier noch seinen Dienst. Heute stiefelt er zur Freude der Besucher mit Signalhorn, Hellebarde und Laterne durch die Nacht und unterhält mit wunderbaren Anekdoten von anno dazumal. Sehr beliebt zudem die Stadtführungen in historischen Kostümen, etwa mit den ehrsamen Haus- und Ehefrauen Babette und Margaretha, die sich mit Klatsch und Tratsch im 17. Jahrhundert bestens auskennen. Das 19. Jahrhundert lebt auf mit der Sopranistin Jenny Lutzer, die mit dem Freiherrn Franz von Dingelstedt, dem Verfasser des berühmten Weserliedes, verheiratet war.

Sie haben vielfältige Auswahl, übrigens auch in unseren Ortsteilen. Wir bieten aussichtsreiche Führungen auf Burg Schaumburg an oder machen Sie vertraut mit unserem ehemaligen Kloster Möllenbeck, das zu den besterhaltenen spätmittalterlichen Klosteranlagen in Deutschland gehört. Beim jährlichen Irish Folk Festival geht hier zudem richtig die Post ab...

Ein Stadthof des Klosters Möllenbeck aus dem 16. Jahrhundert beherbergt heute das Museum Rinteln - Die Eulenburg. Es geht um Stadt und Festung Rinteln, die Universitätsgeschichte, Weser, Archäologie und die Hexenverfolgung in Schaumburg. Wahrlich ein Ritt durch die Geschichte unserer schönen Stadt und obendrein locken wechselnde Sonderausstellungen. Nicht mit der Stadt, sondern dem Leben in den Dörfern beschäftigt sich das Heimatmuseum in Exten. Handwerk, Korbmacherei und Ortsgeschichte werden lebendig. Und im Industriemuseum „Unterer Eisenhammer" glüht weiterhin der Stahl. Im geschützten Baudenkmal mit eigener Stromerzeugung werden vorindustrielle Werkzeuge und Maschinen zum Schmieden gezeigt.

Unsere Kultur-Schätze haben's in sich und das alles garnieren wir noch mit einem bunten kulturellen Mix an Veranstaltungen, wie etwa Theater im Brückentorsaal, klassischen Konzerten und Ausstellungen.

Ein Kultur-Schätzchen der besonderen Art mit Geschichte und Geschichten - erleben Sie Rinteln...

  • Historische Altstadt mit Häusern im Stil der Weserrenaissance
  • Themenführungen, wie etwa Nachtwächterrundgänge u. v. m.
  • Die Eulenburg, das attraktive Universitäts- und Stadtmuseum
  • Dorfkultur im Heimatmuseum Exten
  • Das Industriemuseum „Unterer Eisenhammer" und der glühende Stahl
  • Kloster Möllenbeck und Burg Schaumburg mit kundiger Begleitung
  • Kultur live mit Theater, Ausstellungen und Klassikkonzerten

Wann lernen Sie unsere Kultur-Vielfalt kennen? Wir freuen uns auf Sie!