A A A

Einfach blütenreich!

Von Ochsenherzkirsche und Osterglocken

mehr

Einfach ein Schätzchen!

Altes neu erleben!

mehr

Einfach Feste feiern!

Lust am Leben

mehr

Einfach sportlich!

Wasser ist unser Element

mehr

Einfach zum Shoppen gut!

Altstadtflair und Einkaufsfreuden

mehr

Einfach lecker!

Gut für Gaumen, Leib und Seele

mehr

Einfach ein starker Standort!

Ansiedeln leicht gemacht

mehr

Einfach jung geblieben!

Alte Stadt für junge Leute

mehr

Einfach jung geblieben!

Alte Stadt für junge Leute

Rinteln ist tolerant, weltoffen und hat lange Tradition, wenn es um den Umgang mit jungen Menschen geht. Dabei hatten es unsere Bürger gar nicht so leicht mit den jungen „Herren" zwischen 14 und 17 Jahren, die von 1621 bis 1810 in die Stadt kamen und dort ihren Studien des Lateinischen in Wort und Schrift nachgingen. Die „Academia Ernestina" (benannt nach ihrem Gründer Fürst Ernst zu Holstein-Schaumburg) war damals neben Helmstedt die einzige Volluniversität im Nordwesten. Da wurde so mancher Streich gespielt und noch heute kursieren herrliche Anekdoten.

Bildung hatte und hat für uns hohen Stellenwert. Vier Grundschulen, eine Integrierte Gesamtschule, Gymnasium, Volkshochschule und Berufsbildende Schulen gehören dazu. Und besonders stolz sind wir, dass es uns gelungen ist, nun auch wieder in Richtung Studium aktiv zu werden. Mit dem Wintersemester 2017/18 startete die „Academia Rinteln" mit einem Fernstudium in vier Studiengängen in den Bereichen Gesundheit und Soziales. Im 14-tägigen Rhythmus treffen die Studierenden dabei dann an sogenannten Präsenztagen ihre Professoren in Rinteln.

Natürlich wissen wir, dass Bildung noch vor der Schule beginnt. Als Familienstadt bieten wir allen Eltern wohnortnahe, bedarfsgerechte Kinderbetreuung mit Krippen-, Kindergarten- und Hortplätzen. Wir vermitteln Tagesmütter und Familienpaten. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf garantieren wir durch eine Ganztagsbetreuung von 7 bis 17 Uhr, die in fast allen Rintelner Grundschulen möglich und auch während der Ferien gesichert ist.

Apropos Ferien: Die Ferienspaßaktionen des Familienzentrums haben es in sich, reichen von Jugendschwimmpass über Boule und Schlagzeug-Schnupperkurs bis zum Briefmarken sammeln.

Sportlich geht's zu im Skatepark am Sportzentrum Burgfeldsweide. Wer spektakuläre Flips und andere Tricks sehen möchte oder lieber selber mitmacht, ist hier genau richtig. Gruppen ab zehn Personen können sich im Air-Trail-Park im Steinzeichen Steinbergen anmelden, hier wartet die höchste künstliche Kletterwand Norddeutschlands. Radfahren an der Weser, mit der Draisine bis ins Extertal strampeln, Badefreuden, Türme erklimmen - unser Freizeitangebot kann sich wirklich sehen lassen.

Es gibt Chillout- und Techno-Veranstaltungen im Freibad und auf der Weser, eine Diskothek und zwei Kinos. Entspannung verspricht ein Besuch der Beachbar mit den Liegestühlen direkt am Weserufer oder ein Bummel auf der neuen Weserpromenade. Nachtschwärmer freuen sich über die bunte Kneipenszene in der Altstadt.

Eine jahrhunderte alte, doch quicklebendige Stadt,

die jungen Menschen viel zu bieten hat ...

  • Kita- und Krippenplätze für alle
  • Garantierte Ganztagsbetreuung in der Grundschule
  • Beste Bildung - von Grundschulen bis zum Gymnasium, VHS und Fernstudium
  • Attraktive Arbeits- und Ausbildungsplätze
  • Ferienspaßaktionen des Familienzentrums
  • Skatepark am Sportzentrum Burgfeldsweide
  • Chillout- und Techno-Veranstaltungen; Diskothek
  • Bunte Kneipenszene in der Altstadt

Wann entdecken Sie die alte Stadt für junge Leute? Wir freuen uns auf Sie!